Mit einer Unterwasserkamera traumhafte Aufnahmen machen

UnterwasserkameraEine Unterwassserkamera bietet die ideale Möglichkeit, um im Meer, im See oder auch in der Badewanne oder im Schwimmbad wundervolle Aufnahmen Unterwasser zu machen. Das Besondere hierbei ist, dass es sich um eine Digitalkamera handelt, die den Druck unter Wasser ohne Probleme aushält.

Aus diesem Grund sind die Kameras sehr robust, so dass sie teilweise Fallhöhen von bis zu 2 Metern aushalten. Daher sind diese Art der Digitalkameras bei Kindern sehr beliebt, da nichts passiert, wenn mal etwas runterfällt.

Wichtig ist, dass ihr euch im Vorfeld einen Test anschaut, damit ihr wisst, auf was ihr euch einlasst. Normalerweise könnt ihr für unter 200 Euro wirklich gute Hardware erwarten. Im Notfall könnt ihr mit der passenden Software eine Menge aus den Fotos herausholen. Da gibt es kostenlose Software wie GIMP oder kostenpflichte Software, wie zum Beispiel Photoshop.

Alternativ besteht die Möglichkeit, dass ihr euch für ein Unterwassergehäuse entscheidet. Das bedeutet, dass ihr eine normale Digitalkamera kauft oder bereits eine Cam nutzt, die ihr zu Hause habt und dann extra ein Gehäuse um die Kamera macht, so dass diese Fotos und Videos unter Wasser aufnehmen kann. Zahlreiche Shops bieten hier eine große Auswahl an. In den meisten Fällen ist es jedoch besser, wenn ihr euch für eine komplette Unterwasserkamera entscheidet. Das spart in den meisten Fällen einiges an Zeit und vieles an Ärger.

Hier gibt es noch einmal kurz für euch die wichtigsten Hersteller im Überblick. Ihr könnt euch sonst auch Einwegunterwasserkameras kaufen, wenn ihr nicht so viel taucht und schnorchelt.

  • Canon
  • Nikon
  • Panasonic
  • Sony

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>